© 35523Studio/Shotshop.com

Advent

... ist eine besonders Zeit. Was sie bei uns besonders macht, finden Sie hier und bei den aktuellen Terminen aus den Gemeinden: Gottesdienste, Friedenslicht, Meditationen,...

Advent mit der Familie

Die Zeit vor Weihnachten als Familienzeit zu gestalten und zu genießen, dazu gibt es eine ganze Anzahl von Ideen und Materialien. Einige davon haben wir ausgewählt und stellen sie hier zum Anschauen und Download zur Verfügung.

 

Adventskalender_Krippe_Download – Adventskalender „Dein Krippenspiel“, ein adventliches Theater zum Selberbasteln und Spielen (Diözese München-Freising)

EOM_Hausgottesdienst_Advent_Heilig Abend_2022_web (1) – „Friede sei in deinem Haus“ – Hausgottesdienst für Advent und Heiligabend (Diözese München-Freising), Bastelvorlage für eine Tischlaterne 

 

 

Bischof Nikolaus, das war doch der mit den Schuhen … der da heimlich nachts … Aber es gibt noch so viel mehr über den Bischof aus Myra zu erfahren. Am Dienstag, 6. Dezember startet daher das Nikolausbilderkino in der St. Walburga Kirche. Kinder und ihre Familien sind herzlich eigeladen um 16.30 Uhr beim Nikolausbilderkino mehr über diesen Mann in rot zu erfahren.

 

Verbunden mit dem Bilderkino ist eine Solidaritätsaktion für die Mescheder Tafel. Genauso wie der heilige Nikolaus sind auch wir aufgefordert, das was wir haben mit anderen zu teilen. Daher sammeln wir in der Zeit vom 1. Advent (27.11.) bis zum 4. Advent (18.12.) Sachspenden, die wir an die Tafel in Meschede weitergeben. Gebraucht werden Lebensmittel die lange haltbar sind, etwa Konserven, Mehl, Zucker, Nudeln, Reis, Öl,  Produkte im Glas (Nudelsaucen o.ä.) und Hygieneartikel. Am besten werden die Sachspenden direkt zum Bilderkino mitgebracht oder dienstags oder freitags im Café Pan (Stiftsplatz 10) in der Zeit von 9-12 Uhr abgegeben. Wir freuen uns auf viele Kinoguckerinnen und Tafelspender!  Nikolauskino Flyer beides

Gemeindereferentinnen Ana Jezildic & Stephanie Kaiser

Projektkirche Bestwig

 

Unter dem Motiv „Mit dem König auf dem Weg zur Krippe“ stehen die Sonntage der Adventszeit in der Bestwiger Projektkirche.

Die Gottesdienste beginnen jeweils um 18 Uhr und haben die folgenden Akzente:

  • So, 27.11. – Halte dich bereit – Musikalische Mitgestaltung: Sr. Theresita (Harfe)
  • So, 5.12. – Das Himmelreich ist nahe (WGF mit Kommunionfeier) – Musikalische Mitgestaltung: Thekla Bock-Weitershagen (Flöten)
  • So, 11.12. – Freut euch (WGF mit Kommunionfeier) – Musikalische Mitgestaltung: Musikgruppe Kreuz&Quer
  • So, 18.12. – Gott ist mit uns (Messfeier) – Musikalische Mitgestaltung: Musikgruppe Ramsbeck

Mit einer besonderen Gestaltung des Kirchenraumes und
der Gottesdienste laden wir herzlich ein!

 

„Small Talk“

An drei Dienstagen des Advent laden wir – jeweils um 19 Uhr – ein zu einem „Small Talk“, einer kleinen Begegnung mit einem biblischen Adventstext mit Gespräch, Gebet und Lied. Je nach Temperatur in der Christkönig-Kirche oder im Königskeller.  

  • Dienstag, 6. Dezember
  • Dienstag, 13. Dezember
  • Dienstag, 20. Dezember

Die Christkönig-Kirche ist vorher und anschließend für eine persönliche „Einkehrzeit“ geöffnet. Es liegen Fleecedecken zur Nutzung bereit. 


Musikalischer Adventskalender

In diesem Jahr wird wieder auf der Homepage klangraum-kirche.de des Erzbistums Paderborn ein digitaler  Adventskalender mit Chor- und Orgelmusik aus verschiedenen Kirchengemeinden veröffentlicht. Auch die Chöre der Mescheder Stiftsmusik wirken dabei mit und sind mit vier Beiträgen zu hören:

  • 2. Dezember (Kinderchor, StiftTeens und Orffkreis)
  • 8. Dezember (Kinderchor und Orffkreis)
  • 16. Dezember (Kinderchor und StiftTeens)
  • 23. Dezember (StiftTeens und Kleiner Chor)

Kontakt: Barbara Grundhoff, DKM

 


Barbaramesse unter Tage

Am Sonntag, 4. Dezember, gedenkt die Kirche der Hl. Barbara. Sie ist die Schutzpatronin der Bergleute. Aus diesem Anlass feiern wir auch in diesem Jahr wieder mit den Bergleuten im Besucherbergwerk Ramsbeck die Hl. Messe unter Tage. Die Einfahrt beginnt um 15 Uhr, die Messfeier gegen 16 Uhr. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Knappenkapelle Meggen. Weil die Besucherzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung im Besucherbergwerk (Tel. 02905 250). (Teilnehmenden entstehen keine Kosten.) Zur Mitfeier laden wir herzlich ein.


Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder

Über 20 000 Kinder und jugendliche Erwachsene sterben Jährlich in Deutschland. Sie sterben an Tumoren, Leukämie, Erbkrankheiten, sie verunglücken im Straßenverkehr oder beim Spiel, sie werden getötet oder sind am Leben verzweifelt, über 20 000 stille Katastrophen – Jedes Jahr. Der Platz am Tisch bleibt immer leer.
Kinder sterben aber auch, bevor sie geboren werden, als Fehlgeburt oder Totgeburt. Eltern müssen Abschied nehmen noch bevor sie ihr Kind in die Arme schließen können, ihre Hoffnung wird enttäuscht und die Wiege bleibt für immer leer.
Am weltweiten Gedenktag für verstorbene Kinder, immer am zweiten Sonntag im Dezember, dem „Worldwide Candlelighting“ werden Gottesdienste gefeiert, in denen für jedes Kind eine Kerze angezündet wird. So entsteht weltweit ein Lichterband, dass Trost und Hoffnung spenden kann. Im Hochsauerland laden die katholischen und evangelischen Kirchen und der Kinderhospizdienst „Sternenweg“ alle verwaisten Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde zu drei Gedenkgottesdiensten am 11. Dezember um 16 Uhr ein:
• Meschede, Gemeinsames Kirchenzentrum, Kastanienweg 6
• Brilon, Ev. Gemeindehaus, Kreuziger Mauer 2
• Arnsberg-Hüsten, Kath. Kirche St.Petri, Kirchplatz 2
Im Anschluss besteht die Gelegenheit zur Begegnung. Bei Kaffee oder Tee können Erfahrungen ausgetauscht werden, Bekanntschaften zu anderen verwaisten Eltern sind möglich und der Nachmittag kann so einen adventlichen Ausklang finden.

 


Stille – Abend im Advent

Zu einem Stille – Abend im Advent sind alle Frauen am Dienstag, 13. Dezember, um 19 Uhr in das Gemeinsame Kirchenzentrum eingeladen. Das meditative Abendgebet mit adventlichen Texten, Liedern und Stillezeiten lädt kurz vor Weihnachten ein zur Ruhe zu kommen. Mitten in dieser unruhigen Zeit soll dieser Abend die Vorfreude  auf das Fest der Geburt Jesu stärken.

Der Abend wird angeboten im Rahmen des Programms der „Frauen auf Schatzsuche“! Alle Frauen sind herzlich eingeladen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kontakt: Gemeindereferentin Roswitha Gadermann

 


Sternstundengebet am 4. Adventssonntag

Vielleicht erinnern Sie sich noch… Im vergangenen Jahr gab es am Heiligen Abend das Angebot eines alternativen Gottesdienstes („Sternstundengebet“) in der Mariä Himmelfahrts – Kirche.

In diesem Jahr laden wir im Pastoralen Raum zu einem „Sternstundengebet“ am 18. Dezember (4. Adventssonntag),  um 18 Uhr in die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt ein. Dieser besonders gestaltete Gottesdienst lädt dazu ein, zur Ruhe zu kommen und der Vorfreude auf Weihnachten Raum zu geben. Stimmen Sie sich in der Gemeinschaft mit anderen ein auf die frohmachende Botschaft der Weihnacht: „Fürchtet euch nicht! Heute ist euch der Retter geboren!“ Kontakt: Gemeindereferentin Roswitha Gadermann

 


Bußgottesdienste im Advent

In Vorbereitung auf das Weihnachtsfest laden wir ein zu den Bußgottesdiensten:
• Am Sonntag, 11. Dezember um 18.30 Uhr in der St. Luzia-Kirche in Berge.
• Am Donnerstag, 15. Dezember um 18.30 Uhr in der Christkönig-Kirche in Bestwig.
• Am Sonntag, 18. Dezember um 17 Uhr in der St. Walburga-Kirche in Meschede.

Angebote für Interessierte in den Gemeinden...

Andreasberg

 

Der Gesangsverein Concordia Andreasberg lädt ein zu einem Adventssingen am Donnerstag, 1. Dezember um 17 Uhr auf Dickmann’s Hof. Es gibt Lieder zur Adventszeit, Kekse, Glühwein und Punsch…

 

Das Gemeindeteam Andreasberg lädt ein zu einem Adventstreffen an der Verkehrsinsel (Ortsmitte) am Mittwoch, 21. Dezember um 17.30 Uhr.

 


Calle

Adventsimpulse

Eine herzliche Einladung  zu unseren Adventsimpulsen an folgenden Terminen:

  • 1. Advent (27.11.) um 18.15 Uhr an der Grotte vor der Pfarrkirche. 
  • 2. Advent (4.12.) um 18.15 Uhr an der Grotte vor der Pfarrkirche.
  • 3. Advent (11.12.) um 18.15 Uhr in der Kapelle in Wallen.
  • 4. Advent (18.12.) um 18.15 Uhr an der Grotte vor der Pfarrkirche.

Wenn Kinder, besonders die Kommunionkinder wieder etwas vorlesen möchten, können sie sich gerne frühzeitig beim Pfarrgemeinderat melden (Kontakt: Jutta Jung).

 


Eversberg

Nikolausfeier

Am Montag, 5. Dezember, dem Vorabend seines Namensfestes, besucht der hl. Nikolaus die Bergstadt Eversberg. Die Andacht beginnt um 17.30 Uhr, daran schließt sich der Laternenumzug und die Verteilung der Stutenkerle an. Ob der Nikolaus vor dem Rathaus oder vor der Pfarrkirche empfangen wird, wird kurzfristig entschieden.

 

Roratemesse am Donnerstag, 8. Dezember, um 18.30 Uhr. Herzliche Einladung zu dieser besonderen adventlichen Gottesdienstform.

 

Turmblasen der Eversberger Musikkapelle

Am 4. Adventsonntag, 18. Dezember, beginnt um 17 Uhr an der Heukrippe das  traditionelle Turm- und Weihnachtsblasen der Musikkapelle, in dessen Verlauf die Musiker vom Turm der Pfarrkirche und an verschiedenen Stellen in der Bergstadt ihre  Weihnachtständchen bringen.

 


Freienohl

Der Pfarrgemeinderat Freienohl hat in diesem Jahr einen „lebendigen Adventskalender“ in der Gemeinde organisiert.
An allen Tagen im Advent finden um 18 Uhr Treffen an adventlich gestalteten Orten statt. Dort wird gemeinsam gesungen, gelesen und gebetet…

Auch in diesem Jahr wird in der Plastenbergkapelle an den Adventssonntagen in der Dämmerung wieder Saxophon gespielt. Zuhörer sind willkommen.

 


Meschede

Marktgebet im Advent

Nach langer durch Corona bedingter Pause, findet  im Advent wieder freitags in der St. Walburga Kirche das Marktgebet statt. In der Zeit von 10.30 – 10.45 Uhr werden meditative Texte, Orgel-, Instrumental- oder Chormusik zu bekannten Adventslieder zu hören sein. Die vier Marktgebete werden von Sängerinnen und Sängern der Mescheder Stiftsmusik unter der Leitung von Barbara Grundhoff musikalisch gestaltet. Die Termine: Freitag, 2. Dezember, Freitag, 9. Dezember, Freitag, 16. Dezember und Freitag, 23. Dezember. Barbara Grundhoff, DKM

 

Am Freitag, 9. Dezember von 15 – 18 Uhr und am Samstag, 10. Dezember von 10 – 16 Uhr lädt der Mescheder Pfadfinderstamm wieder zum traditionellen Weihnachtsmarkt in die Mescheder Innenstadt ein. Neben frisch geschlagenen Weihnachtsbäumen runden heiße Getränke, Reibeplätzchen, Waffeln und Würstchen das Angebot ab.

 

 

 

 

 

 

 

Für alle,

…die gerne unter freiem Himmel ein paar wunderbare Weihnachtslieder anstimmen wollen, veranstalten wir am Sonntag, 11. Dezember , auf dem Stiftsplatz ein Rudelsingen.
Höhepunkt wird der Empfang und die Weitergabe des Friedenslichts sein.
Dazu sind alle Rudelsänger:innen aus dem gesamten Mescheder Raum eingeladen.
Die kostenfreie Mit-Sing-Veranstaltung richtet sich an alle Begeisterten, die im Herzen ihrer Stadt einen unbeschwerten Nachmittag voller Vorfreude auf Weihnachten erleben wollen und dabei selbst aktiv mitmachen können.
Wer eine Kerze mitbringt, kann das Friedenslicht mit nach Hause tragen oder zu einem geliebten Herzensmenschen.
Ein Wunschbaum für ehrenamtliches Engagement sowie winterliche Getränke und Gebäck versüßen diesen adventlichen Liederzauber! Wir freuen uns auf euch!

 

 


Ostwig

Festliche Vorabendmesse zum 2. Advent in Ostwig (3. Dezember 2022)

Alle Jahre wieder – wie schon in den Vorjahren wird das Kammerorchester Olsberg der Musikschule des Hochsauerlandkreises unter der Leitung von Marcos Kopf die Vorabendmesse vor dem 2. Advent (3.12.2022, 17.30 Uhr) begleiteten. Gespielt werden nicht nur besinnliche und feierliche Stücke wie das 5. Brandenburgische Konzert von J. S. Bach. Vielmehr wird erstmals auch der Interkulturelle Chor unter der Leitung von Dilek Gecer die Messe begleiten.

 

Der Kirchengemeinderat lädt ein zur Adventsmeditation am Sonntag, 11. Dezember um 17 Uhr in der Kirche.

 


Ramsbeck

Barbaramesse unter Tage

Am Sonntag, 4. Dezember, gedenkt die Kirche der Hl. Barbara. Sie ist die Schutzpatronin der Bergleute. Aus diesem Anlass feiern wir auch in diesem Jahr wieder mit den Bergleuten im Besucherbergwerk Ramsbeck die Hl. Messe unter Tage. Die Einfahrt beginnt um 15 Uhr, die Messfeier gegen 16 Uhr. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Knappenkapelle Meggen. Weil die Besucherzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung im Besucherbergwerk (Tel. 02905 250). (Teilnehmenden entstehen keine Kosten.)  Zur Mitfeier laden wir herzlich ein.

 

 

Lichtermeditation: Freitag, 30. Dezember um 18 Uhr an der Kirche

 

 


Wehrstapel-Heinrichsthal

Am Samstag, 10. Dezember wird der Gottesdienst zum 3. Advent als Rorate-Messe gefeiert. Die Messe mit Kerzenschein und Lichtillumination wird von der kfd Wehrstapel vorbereitet und gestaltet.

Am Sonntag, 11. Dezember wird vom Pfarrgemeinderat eine Andacht ebenfalls mit Kerzenschein und Lichtilluminationen um 16.30 Uhr in der Kirche angeboten.

 

Advent online

Neben den Impulsen und Anregungen, die in gedruckter Form vorliegen, gibt es die Möglichkeit für einen „Advent to go“. Eine Art digitaler Adventskalender, der Impulse zuschickt. Einige Möglichkeiten haben wir hier für Sie zusammen gestellt.

 

 

  • Auch im Jahr 2022 bieten die evangelischen und die katholischen Kirchen in Baden-Württemberg wieder spirituelle Adventsimpulse im Internet an. Diese werden ab dem 01. Dezember immer dienstags, donnerstags und zum Sonntag versendet. In diesem Jahr stehen die Impulse dieser ökumenischen Adventsaktion unter der Überschrift Warm ums Herz – Mein Wärmemoment
    In ihren Texten setzen sich die Autorinnen und Autoren, ausgehend von diesem Leitsatz mit einer Bibelstelle vom Tag auseinander und betrachten sie im Kontext ihrer eigenen Glaubenserfahrungen. Daraus sind auch in diesem Jahr wieder ganz persönliche Impulse entstanden, die die Botschaft Christi facettenreich mit der Gegenwart verbinden. Die Beiträge werden im konfessionellen Wechsel veröffentlicht. Auch in diesem Jahr gehen die Impulse über den 24. Dezember hinaus und enden erst am Dreikönigstag 2023.
    Die kostenlosen Impulse können ab sofort unter www.advent-online.de abonniert werden.  Zusätzlich zum Versand werden die Impulse auch unter dem gleichnamigen Internetauftritt und als Podcast auf verschiedenen Podcast-Portalen (Spotify, Apple & Google Podcast und Amazon Music) angeboten. Auf Instagram und Facebook sind auch in diesem Jahr wieder Kurzfassungen der Texte mit einem Bildimpuls zu finden.
    „Advent-online“ ist eine gemeinsame Aktion der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Erzdiözese Freiburg und der evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg. Mit dieser Aktion starten die vier Kirchen seit 2005 gemeinsam in das je neue Kirchenjahr.

 

  • Die Diözesanstelle Berufungspastoral bietet ebenfalls einen Online-Adventskalender an. Er steht unter dem Leitwort des kommenden Jahres „hören“. Wir freuen uns, dass uns auch in diesem Jahr viele anregende Impulse durch den Advent führen! Hier geht zur Anmeldung zum Kalender

 

  • kfd-Online-Adventskalender 2022: „Komm mit! Eine Reise in den Advent“ ist in diesem Jahr das Motto des kfd-Online-Adventskalenders. Das Motiv einer Reise passt gut zu vielem, was wir mit Advent verbinden oder im Advent erleben: anfangen – aufbrechen – losgehen – reisen mit und ohne Gepäck – entscheiden, was mitgenommen wird – loslassen – ein Ziel suchen und finden – mit Mut unterwegs sein oder an Ungewissheiten leiden. Im kfd Adventskalender 2022 laden wir mit  Impulsen – Gedanken – Gebeten – Liedern – Bildern herzlich ein, diesen Gedanken nachzuspüren. Geistliche Begleiterinnen aus dem Diözesanverband Paderborn, Mitglieder des Diözesanleitungsteams und Mitarbeiterinnen des kfd-Diözesanbüros haben für jeden Tag des Advents eine Geschichte, einen Text, ein Bild ausgesucht. Sie geben damit ab dem 1. Dezember täglich neue Anstöße zum Innehalten und Nachdenken im Advent. Lassen Sie sich jeden Tag neu anregen und mitnehmen auf die Reise in den Advent!