Weltgebetstag der Frauen

Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball ... und verbindet Frauen in mehr als 150 Ländern der Welt miteinander. Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen in der Bewegung des Weltgebetstags.

Gemeinsam beten und handeln sie dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So wurde der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen.

Auch in diesem Jahr soll der Weltgebetstag stattfinden. Am 5. März wird er gefeiert, Grundlage ist die Gebetsordnung  der Frauen aus Vanuatu mit dem Thema: Worauf bauen wir?

 

Informationen zum Weltgebetstag, zum Schwerpunktland und den Materialien gibt es unter www.weltgebetstag.de.

... in unseren Gemeinden

Calle – Berge – Grevenstein

Der Weltgebetstag steht diesem Jahr unter dem Thema „Worauf bauen wir?“ und wurde von den Frauen aus Vanuatu vorbereitet.

Aufgrund der Corona-Lage werden wir in diesem Jahr keinen Wortgottesdienst gemeinsam feiern. Jedoch sind alle Frauen am Freitag, 5. März, in die St. Luzia Kirche in Berge zu einem stillen Gebet eingeladen. Informationsmaterial liegt in der Kirche aus. Außerdem besteht die Möglichkeit zu Hause um 15 Uhr eine Kerze anzuzünden, um gemeinsam im Gebet verbunden zu sein. Der Fernsehsender Bibel TV zeigt am Freitag, 5. März, 19 Uhr, einen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Wie Sie Bibel TV empfangen, können Sie auf der folgenden Internetseite nachlesen: https://www.bibeltv.de/empfang

 

Freienohl

Coronabedingt kann auch in diesem Jahr keine gemeinsame Veranstaltung in der Kirche zum Weltgebetstag 2021 am 5.3.2021 stattfinden. In der Pfarrkirche St. Nikolaus liegen in der „Taufkapelle“ Infos, Gebete und Texte zum Thema „Vanatu 2021- worauf bauen wir“ und ein Spendengefäß aus. Außerdem verweisen wir auf den gemeinsamen Gottesdienst am 5.3. um 19Uhr auf Bibel-TV und Infos unter www.weltgebetstag.de

Meschede

Brot zum Weltgebetstag

In diesem Jahr fällt der Weltgebetstag anders aus als sonst. Wir machen auf diesen Tag aufmerksam, indem wir ein eigens gebackenes Weltgebetstagbrot anbieten. Sie bekommen das Brot an den Markttagen, also am Dienstag und Freitag vom 23. Februar bis 5. März bei Bäcker Becker  in der Warsteiner Straße. Der Eine Welt Laden bietet es ebenfalls an. Jeder kann sich dort eine Weltgebetstag Ordnung mitnehmen, der nicht zum Gottesdienst kommen möchte.

St. Walburga bietet das Brot auch an den Markttagen nach der Messe gegen 9  Uhr an. Es ist ein 600 g Laib, er kostet 3.60 € , wovon 1 € in die Spendenbox für die Frauen von Vanuatu geht. Vanuatu ist das Land des diesjährigen Weltgebetstag. Dieser Inselstaat vereint östlich von Australien 83 Inselgruppen und erstreckt sich über eine Länge von 1.300 Kilometern im Südpazifik.

Am Weltgebetstag selbst, am Freitag, den 5. März wird in der St. Walburga Kirche um 16 Uhr von  Frauen des Weltgebetstag Teams die Weltgebetsordnung gelesen. Sie sind herzlich eingeladen.