Corona

Die aktuellen Regelungen und Informationen vor Ort und im Bistum Paderborn

Aktuelle Informationen aus dem Bistum

Die neuesten Informationen und alles Wichtige im Umgang mit dem Virus stellt das Bistum in einem tagesaktuellen Ticker zur Verfügung.

Coronaregelungen vor Ort

Besuch der Gottesdienste

Für alle Gottesdienste, die wir in unseren Kirchen feiern, gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. In den Kapellen (Berlar, Valme, Visbeck, Olpe, Wallen) können diese Regeln nicht eingehalten werden, daher finden dort z.Zt. keine Messfeiern statt.

Bitte achten Sie besonders beim Betreten und beim Verlassen der Kirche auf die nötigen Abstände.
In den Kirchen können die gekennzeichneten Plätze eingenommen werden. Die Zahl der Sitzplätze bleibt weiterhin begrenzt.

Wir sind verpflichtet, Anwesenheitslisten zu führen. Die Listen werden nach einer möglichen Inkubationszeit von vier Wochen wieder vernichtet. („Verordnung des Schutzes vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus“ des Landes NRW ab dem 30.5.2020).

Sie erleichtern uns bzw. den Ordnerdiensten in den Kirchen die Registrierung, wenn Sie einen ausgefüllten Registrierungszettel bereits zum Gottesdienst mitbringen. Diese Zettel liegen in den Kirchen aus und stehen unten auf dieser Seite zum Download bereit.

 

Die neue Corona‐Schutzverordnung, die ab Montag 24.1.2021 gilt, beinhaltet, dass Gottesdienstbesucher zum Tragen einer medizinischen Maske verpflichtet sind. Medizinische Masken im Sinne der Verordnung sind die sogenannten OP‐Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95 / N95). Ausgenommen von der Maskenpflicht sind weiterhin die liturgischen Dienste im Altarraum. Ein Verstoß gegen die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske im Gottesdienst stellt künftig eine Ordnungswidrigkeit dar.

Nur beim Empfang der Kommunion wird die Maske kurz abgesetzt. Die Kommunion wird in der Regel am Platz gereicht. Für die Mundkommunion gibt es besondere Regeln.

 

Bitte bringen Sie ein eigenes Gotteslob mit.

 

Das Heizen der Kirchen

Die Kirchen dürfen nur noch bis ca. 30 Minuten vor den Gottesdiensten auf die Grundtemperatur geheizt werden. Dann müssen die Heizungen abgeschaltet werden. Dadurch wird sich der Kirchenraum im Lauf der Gottesdienste wieder leicht abkühlen. Uns ist bewusst, dass diese Maßnahme trotz wärmerer Kleidung, die man sinnvollerweise zum Besuch des Gottesdienstes trägt, eine nicht unerhebliche Einschränkung darstellt. Leider gibt es aufgrund der aktuellen Situation keine Alternative.

 

Die Pfarrbüros

Aufgrund des beschlossenen Lockdowns zur Eindämmung der aktuellen COVID-19 Pandemie sind sowohl das zentrale Pfarramt in Meschede, als auch die Pfarrbüros in den Gemeinden bis auf weiteres geschlossen.

In dringenden Fällen erreichen Sie unsere Pfarrsekretärinnen per Email oder telefonisch unter

pfarramt@pr-mb.de

0291/902288-0

zu folgenden Zeiten: Montag bis Freitag: 9 – 11 Uhr, dienstags: 15 – 18 Uhr & freitags: 15 – 17 Uhr

 

Sie können zum “Bestellen” Ihrer Messintentionen und Gebetsmeinungen gerne die Briefumschläge nutzen, die in den Schriftenständen der Kirchen ausgelegt sind.