Beratung + Hilfe

Manchmal braucht es professionelle Beratung und Begleitung. Manchmal hilft auch eine Kleider- oder Geldspende weiter. Wir helfen gerne, informieren Sie sich!

Wir helfen gerne...

... mit Rat und Tat: Die Beratungsstellen

Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen

Tel.: 0291  7818

Friedenstr. 1, 59872 Meschede

Mail: eheberatung-meschede@erzbistum-paderborn.de

 

kfd-Tagesmütter-Meschede e.V. 

Wir beraten in allen Fragen rund um die Kindertagespflege. Wir vermitteln qualifizierte Tagesmütter. Wir helfen bei der Durchführung des Betreuungsverhältnisses. Wir unterstützen durch Beratung, Fortbildung und Vernetzung.

Emhildisstr. 9, 59872 Meschede

Tel.: 0291 522 33 oder 0170 358 46 89

Mail: kontakt@tagesmuetter-meschede.de

 

SKF (Sozialdienst Katholischer Frauen)

Der Verein setzt sich für Frauen ein, die benachteiligt sind und sich ausgegrenzt fühlen. Er bietet Kindern und Jugendlichen, Frauen und Familien, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, Beratung, Unterstützung und Hilfe an u.a. in der Schwangerschaftskonfliktberatung.

Tel.: 0291 7131

Ruhrstr. 3, 59872 Meschede

Mail: schb.meschede@skf-hochsauerland.de

www.skf-hochsauerland.de

 

Beratung für Eltern, Kinder und Jugendliche

Caritasverband Meschede

Tel.: 0291  90 211 31

Steinstr. 12, 59872 Meschede

http://www.caritas-meschede.de/familie-und-soziale-dienste/familie-und-soziale-dienste

 

Suchtberatung

Caritasverband Brilon

Telefon: 0291 999 70
Sprechstunden:   Dienstag 15 – 19 Uhr
Telefonisch: Montag – Freitag 9 – 12 Uhr
Montag – Dienstag 15 – 19 Uhr
Mittwoch – Donnerstag 15 – 17 Uhr

http://www.caritas-meschede.de/familie-und-soziale-dienste/suchtberatung/suchtberatung

 

Agentur für Integrations – Migrationsberatung

Caritasverband Meschede

Tel.: 0291 90 21 155

Steinstr. 12, 59872 Meschede

http://www.caritas-meschede.de/familie-und-soziale-dienste/intrgrationsagentur/integrationsagentur

 

 

... mit Kleidung: Die Kleiderkammern

Von der Winterjacke über das Sommerkleid bis zum Kinderschlafanzug: Hier finden Sie Second-Hand-Stücke in sehr guter Qualität für kleines Budget. Auch Textilien wie Bett- und Tischwäsche finden Sie hier in großer Auswahl. Kleiderspenden sind jederzeit willkommen – schauen Sie gern einfach mit Ihren ausgemusterten, gewaschenen Teilen während der Öffnungszeiten vorbei.

 

“Die Truhe” Meschede

Kampstr. 16, 59872 Meschede (hinter dem HeruM)

Öffnungszeiten:

dienstags 14.30 – 17 Uhr und freitags 9.30 – 12 Uhr

Jeden ersten Samstag im Monat 10 – 12 Uhr

 

Kleiderkammer Bestwig

Alte Post (Kreuzung Bundesstr./Am Bähnchen), 59909 Bestwig

Zur Zeit können wegen der Enge der Räumlichkeiten keine regelmäßigen Öffnungszeiten angeboten werden. Bei Interesse oder Bedarf stellt das Pfarrbüro gerne einen Kontakt zum Team der Kleiderkammer her, so dass ein Termin für einen Besuch abgesprochen werden kann.

 

Kleiderkammer Freienohl

Im Pfarrheim St. Nikolaus (Friedhofsweg 5),  59872 Meschede Freienohl

Zur Zeit nicht geöffnet. Bei Interesse und Bedarf kann gerne ein Kontakt zur Leitung der Kleiderkammer über das Pfarrbüro Freienohl hergestellt werden.

 

... mit Lebensmitteln: Die Tafel

Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot – und dennoch gibt es Lebensmittel im Überfluss. Über 20 ehrenamtlich tätige Frauen und Männer bemühen sich mit der Mescheder Tafel um einen Ausgleich für die Bedürftigen. Sie stehen den Menschen auch mit Rat und Tat zur Seite und kennen sich mit den Hilfsangeboten aus.

In der Tafel können sich nur Menschen versorgen, die die Höhe ihres Einkommens nachgewiesen haben. Die Höhe des Einkommens darf die Regelsätze von Hartz IV nicht überschreiten. Nur dann erhält man einen Berechtigungsschein. Die Nutzer der Tafel beteiligen sich mit einer Pauschale an den Unkosten. Diese richtet sich nach der Anzahl der Familienangehörigen.

Ladenlokal der Tafel: Ittmeckerweg 15, Meschede

http://www.caritas-meschede.de/familie-und-soziale-dienste/mescheder-tafel/mescheder-tafel

... mit Hilfe vor Ort: Die Caritaskonferenzen

Neben den professionellen Beratungs- und Unterstützungsstellen gibt es auch ein Netz von ehrenamtlicher Hilfe vor Ort, das die Caritaskonferenzen der Gemeinden bieten. Der Begriff “Caritaskonferenzen” ist irreführend, denn es geht weniger um Konferenzen, als um darum, etwas zu tun und zu helfen. Die Menschen vor Ort im Blick haben, sehen und helfen, wo jemand Unterstützung braucht, das ist ihre Aufgabe. Egal, ob es eine finanzielle Notlage ist oder ob jemand alleine ist. Darum machen viele Caritaskonferenzen auch Angebote für Senioren. Und sie beheben Not z.B. durch das Angebot einer Kleiderkammer/Truhe.  Menschen zusammenzuführen, die einsam sind (z.B. Ausflüge oder Nachmittage für Senioren) oder Sammlungen durchzuführen. Mit ihren unterschiedlichen Talenten, Kompetenzen und Vorstellungen sind sie im Einsatz für Menschen in schwierigen Lebenslagen. Sie begleiten Hilfesuchende unbürokratisch, geben ihnen eine Stimme und machen damit auf soziale Missstände aufmerksam. Und das, weil sie den Auftrag Jesu, den Nächsten zu lieben, zu helfen und zu heilen ganz konkret umsetzen möchten.

 

Die Vorsitzenden bzw. Ansprechpartnerinnen unserer Caritaskonferenzen sind:

Andreasberg – Frau Agnes Köster

Berge – Frau Angelika Blume

Bestwig – Frau Elisabeth Schneider

Calle – Frau Petra Donner

Eversberg – Frau Mechthild Tüllmann

Freienohl – Frau Claudia Siepe

Grevenstein – Frau Rita Schmidt

Heringhausen – Frau Barbara Beule

Meschede-M. Himmelfahrt – Frau Maria Schneider

Meschede-St. Walburga – vakant

Nuttlar – Frau Ilse Schmitz

Ostwig – Frau Bärbel Schwermer

Ramsbeck – Frau Roswitha Tomé

Remblinghausen – Frau Dagmar Dicke

Velmede – Frau Marianne Klauke

Wehrstapel-Heinrichsthal – Frau Angelika Mette

Wennemen – Frau Maria Nowak

Einen Kontakt stellt das Pfarrbüro auf Anfrage gerne her.

... in der Trauer

Der Tod eines geliebten Menschen ist nur schwer zu verkraften. Kinder und Jugendliche verarbeiten den Verlust oftmals anders als Erwachsene. Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung im Trauerfall benötigen, sind wir für Sie da.

Besondere Ansprechpartner aus dem Seelsorgeteam sind:

Gemeindereferentin Roswitha Gadermann

ausgebildete Trauerbegleiterin

Tel.: 0291  2256

Mail: gadermann@pr-mb.de

 

Gemeindereferentin Martina Thiele

ausgebildete Trauerbegleiterin

Tel.: 0291  82670

Mail: thiele@pr-mb.de

 

Sternenweg Ambulanter Hospizdienst für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Caritasverband Arnsberg

Schulstr. 10, 59755 Arnsberg-Neheim

Tel.: 02932  8055590

Mail: sternenweg@caritas-arnsberg.de

 

TrauerOase

Ein Treffen für Trauernde, die sich unter Anleitung von qualifizierten Trauerbegleiterinnen mit Gleichgesinnten austauschen möchten, findet jeden ersten Mittwoch im Monat von 18 – 19.30 Uhr in der TrauerOase, in den Räumen des ambulanten Hospizes in Meschede, Steinstr. 30 statt.

“Jeder Mensch trauert auf seine ganz individuelle Art und doch gibt es viele Gemeinsamkeiten. Die Begegnung und der Austausch mit Menschen in ähnlicher Situation können sehr hilfreich sein. Sie sind eingeladen, sich von uns ein Stück auf Ihrem ganz persönlichen Trauerweg begleiten zu lassen. Wir beginnen jeden Abend mit einem kurzen thematischen Impuls, der den Austausch miteinander erleichtert. Das Angebot ist kostenlos und offen für alle Menschen, unabhängig von Konfession und Weltanschauung.”

Informationen und Kontakt:

Anita Wiese

Tel.: 0291 9021158, E-Mail: a.wiese@caritas-meschede.de

... bei Missbrauch

Sie sind Betroffener oder haben einen Verdacht?

Das Erzbistum Paderborn nimmt jeden konkreten Fall und jeden Verdachtsfall im Sinne der Leitlinien von sexuellem Missbrauch und sexualisierter Gewalt sehr ernst. Informationen zum Thema sexueller Missbrauch und sexualisierte Gewalt durch Kleriker, Ordensangehörige und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erzdiözese Paderborn sowie im Verantwortungsbereich des Erzbistums, zum Beispiel in Kirchengemeinden oder der Kategorialseelsorge und die Ansprechpartner finden Sie auf https://www.erzbistum-paderborn.de/beratung-hilfe/hilfe-bei-missbrauch/