Aus- und Weiterbildung

Wir unterstützen ehren- und nebenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Angeboten zur Aus- und Weiterbildung. Oder wir laden ein zum Austausch und um Absprachen zu treffen.

Aktuelles

Online Liturgiewerkstatt im Advent 2021

Biblische Inspirationen im Licht von Gerechtigkeit und Frieden

Lassen Sie sich inspirieren von den biblischen Texten der Sonntage im Advent und holen Sie sich Impulse aus anderen Perspektiven dazu: aus Kunst, Musik, Gesellschaft und Engagement, christlich-jüdischem Dialog (angefragt). Die Liturgiewerkstatt ist gedacht für alle, die Gottesdienste, Ansprachen oder geistliche Impulse an den Adventswochenenden gestalten. Sie erschließen sich an jedem Abend den Bibeltext im persönlichen Austausch. Anschließend gibt es die Möglichkeit, sich in eine Richtung thematisch zu vertiefen.

Mittwoch, 17. November 2021
Den 1. Advent im Blick: “Tage kommen – da erfülle ich das Heilswort…”

Mittwoch, 24. November 2021
Den 2. Advent im Blick: “Leg den Mantel der göttlichen Gerechtigkeit an…”

Mittwoch, 1. Dezember 2021
Den 3. Advent im Blick: “Freut Euch! Und der Friede Gottes…”
Anmeldung: https://www.liborianum.de/programm/j01pbrv003

Mittwoch, 8. Dezember 2021
Den 4. Advent im Blick: “Und sie wurde vom Heiligen Geist erfüllt…”
Anmeldung: https://www.liborianum.de/programm/j01pbrv004

ZEITPLAN
19.15 – 19.30 Uhr: Technischer Check-In
19.30 – 21.00 Uhr: Liturgiewerkstatt

KOSTEN: Die Teilnahme ist kostenfrei.

ORGANISATORISCHES
Sie können an allen oder an einzelnen Abenden teilnehmen. Melden Sie sich bitte für jeden Abend separat an. Sie benötigen einen Laptop, PC oder mobiles Endgerät, eine stabile Internetverbindung und ggf. ein Headset.
Die Abteilung Glauben im Dialog veranstaltet in Kooperation und Trägerschaft des Bildungs- und Tagungshauses Liborianum diese Liturgiewerkstatt.

Auf ein Neues: Bleibt alles anders!? 2.0

Die kath. Kirche ist weiterhin im Umbruch. Viele Fragen sind noch unbeantwortet: Wie umgehen mit den erschütternden Missbrauchsfällen, der wachsenden Zahl an Kirchenaustritten, mit dem Strukturwandel in den Gemeinden vor Ort? Manche sehen die Kirche am „Nullpunkt“.
Und doch gibt es immer wieder Hoffnungsschimmer
durch engagierte Menschen vor Ort in den Pfarrgemeinderäten und darüber hinaus, die
manche Dinge anders sehen, die die Ärmel hochkrempeln
und anpacken wollen.

Für unsere Neuauflage der erfolgreich durchgeführten
Veranstaltungsreihe „Bleibt alles anders!?“ haben wir einmal mehr hochkarätige Dozentinnen und Dozenten zu Gast. Sie verstehen sich als Teil von Kirche und sind dennoch manchmal unbequem, bürsten die Dinge gegen den Strich, denken und handeln anders als wir es gewohnt sind.

Die Dekanate Hellweg, Lippstadt-Rüthen, Waldeck, Hochsauerland-West, -Mitte und -Ost sowie Siegen und Südsauerland laden Sie gemeinsam mit der KEFB Südwestfalen herzlich ein, spannende Vorträge zu hören und mit den Dozentinnen und Dozenten zu diskutieren.

Für eine kleine Stärkung vorweg ist gesorgt. Wir möchten Impulse geben für Ihre Arbeit im (Gesamt-)Pfarrgemeinderat oder Pastoralverbundsrat in einer Kirche im Umbruch. Wir möchten Ihnen Raum
geben für Gespräche und Austausch.

Den ausführlichen Flyer zur Veranstaltungsreihe finden Sie im Download-Bereich dieser Seite.

Denkerinnen und Denker des Glaubens, die uns heute etwas zu sagen haben

Die „Montagsakademie“, die Vorlesungsreihe der Theologischen Fakultät Paderborn, gehört mittlerweile als fester Posten zum wissenschaftlichen und kulturellen Angebot der Stadt Paderborn und ihrer Umgebung. Fachleute aus Theologie und Kirche, aber auch aus anderen Fachgebieten, bearbeiten im Verlauf eines Wintersemesters jeweils montags um 18.00 Uhr in 45-minütigen Vorlesungen und einem nachfolgenden Gespräch Themen, die auch für die breite Gesellschaft von Bedeutung sind.

 

Die Theologie muss den Menschen dienen, indem sie zum eigenen Denken des Glaubens befähigt und ermutigt. Die Theologische Fakultät Paderborn macht sich mit ihrer Montagsakademie im Wintersemester 2021/22 diesen Auftrag in besonderer Weise zum Anliegen. Sie präsentiert „Denkerinnen und Denker des Glaubens, die uns heute etwas zu sagen haben“. Zur Darstellung kommen Personen, die sich durch bestimmte Inhalte oder durch eine bestimmte Art der rationalen Reflexion des christlichen Glaubens ausgezeichnet haben – zu unterschiedlichen Zeiten, an unterschiedlichen Orten und in unterschiedlichen Denkwelten. Für die Vorträge konnten kompetente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gewonnen werden, die durch ihre fachliche Beschäftigung mit diesen Denkerinnen und Denkern ausgewiesen sind.

 

Auch in diesem Wintersemester haben wir uns vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie entschieden, die Vorlesungen der Montagsakademie im digitalen Format stattfinden zu lassen. Sie können die Vorträge live an den Veranstaltungstagen über den Youtube-Kanal der Fakultät verfolgen oder im Nachhinein dort dauerhaft abrufen. Klicken Sie dazu auf der Homepage der Fakultät www.thf-paderborn.de in der Themenbox „Montagsakademie“ auf den Button „Livestream“ oder den Botton „Mediathek“.

 

Die Montagsakademie lädt Sie ein, sich durch diese Denkerinnen und Denker zum eigenen Denken des Glaubens anregen zu lassen.

Ein Flyer zur Veranstaltungsreihe steht unten auf dieser Seite zum Download bereit.

Mitarbeitertreffen

Regelmäßig treffen sich die Seelsorgerinnen und Seelsorger in den Senioreneinrichtungen zum Austausch. Auch die Leiterinnen und Leiter der Wort-Gottes-Feiern kommen zusammen, um sich auszutauschen, Absprachen zu treffen und sich weiterzubilden.

Kontakt: Pastor Werner Spancken

St. Bonifatius Elkeringhausen

Viele gute Fort- und Weiterbildungsangebote gibt es in den Bildungshäusern des Bistums. Von uns aus ist die Bildungsstätte St. Bonifatius Elkeringhausen (bei Winterberg) die nächste Anlaufstätte. Es ist Bildungshaus, Gästehaus, Exertitienhaus und im Sommer Ort der Zeltkirche.

 

Informationen zum Haus und zum Programm finden Sie unter  https://www.bonifatius-elkeringhausen.de/