© B. Bagaric

Projektkirche Bestwig

Begonnen hat alles mit zwei Jugendkirchen-Projekten. Seitdem ist die Christkönig-Kirche immer wieder ein Ort für eine besondere Gestaltung von Gottesdiensten: farbig - sinn-voll - anders.

Standort der Projektkirche: Antoniusstraße 5, 59909 Bestwig

Advent und Weihnachten 2023

Unter dem Motiv „Licht in kalter Zeit“ stehen die Sonntage der Adventszeit in der Bestwiger Projektkirche. Wir lassen uns von alten und doch hoch aktuellen Worten des Propheten Jesaja inspirieren und ermutigen. Im Anschluss laden wir wieder ein zu einem warmen Getränk.

 

Die drei Adventsgottesdienste beginnen jeweils um 18 Uhr und haben die folgenden Akzente:
• So, 3.12. – Düster.
• So, 10.12. – Tröstlich. – Musikalische Mitgestaltung: Sr. Theresita (Harfe)
• So, 17.12. – Hoffnungsvoll. – Musikalische Mitgestaltung: Musikgruppe Kreuz&Quer
• Hl. Abend So, 24.12. – Hell! Beginn um 22 Uhr!
Mit einer besonderen Gestaltung des Kirchenraumes und der Gottesdienste laden wir herzlich ein!

 

An den 4 Freitagen im Advent laden wir jeweils um 18 Uhr ein zu einem Bibelgespräch im „Königskeller“ (Gemeinderaum) der Christkönigkirche. Inhalt der Gespräche werden ebenfalls die Texte des Propheten Jesaja sein. Herzlich willkommen am 1. Dezember, 8. Dezember, 15. Dezember und 22. Dezember.
Kontakt: Ursula Klauke, Gemeindereferentin

 

Sommerkirche 2023

„Was uns gut tut“, unter diesem Thema steht die diesjährige Sommerkirche in und an der Christkönig-Kirche (Projektkirche). Wir laden ein zu den Gottesdiensten an der Kirche und zu Treffs am Turm, einer lockeren Begegnung mit etwas Programm. Herzlich willkommen!

 

LICHT: So, 25. Juni, 18 Uhr Wort-Gottes-Feier, anschl. Beisammensein am Feuer
BEGEGNUNG: Mi, 28. Juni, 19 Uhr – Treff am Turm „mit Fragen“
AUSRUHEN: So, 9. Juli, 18 Uhr – Wort-Gottes-Feier (mit Kommunionausteilung)
LESEN: Do, 13. Juli, 19 Uhr – Treff am Turm „mit Lieblingsbüchern“ (Dazu gerne Lieblingsbücher mitbringen zum Zeigen, Vorstellen, Vorlesen…)
GELASSENHEIT: So, 23. Juli, 18 Uhr Wort-Gottes-Feier (mit Kommunionausteilung)
SPIELEN: Do, 27. Juli, 19 Uhr – Treff am Turm „mit Stadt-Land-Glaube“
TEILEN: So, 6. August, 18 Uhr – Wort-Gottes-Feier (mit Kommunionausteilung)
SINGEN: Do, 10. August, 19 Uhr – Musikalisches Abendgebet

 

Kontakt: Gemeinderef. Ursula Klauke

 

KlageKlang - Fastenzeit 2023

„DU HAST MEIN KLAGEN IN TANZEN VERWANDELT, MEIN TRAUERGEWAND HAST DU GELÖST UND MICH UMGÜRTET MIT FREUDE.“ Psalm 30

Diesen Psalm setzt eine Kunstinstallation um, die in der Projektkirche aufgestellt wurde. Sie lädt dazu ein, einen „Klageklang“ auf einer Bronzeplatte zu erzeugen. Dieser Ton erklingt in der Kirche, aber er wird weiter getragen und wartet auf Resonanz…

 

Die gleiche Installation ist für die Dauer der Fastenzeit an sieben Orte im Erzbistum aufgestellt worden. Einen Klang zu erzeugen, eigener Trauer oder Traurigkeit Ausdruck zu verleihen, den Ton zu hören und vielleicht eine Antwort zu bekommen, dazu lädt die Installation ein. Zweifel, Zorn und Trauer können sich in etwas Neues verwandeln.
Die Künstler haben die Idee in der Coronazeit entwickelt, reizvoll ist sie aber sicher darüber hinaus…

 

Die Projektkirche ist Samstags und Sonntags von 10.30 – 18 Uhr und zu den Gottesdiensten geöffnet.

Klage und Hoffnung zum Klingen bringen – probieren Sie es aus!

 

Informationen unter www.klage-klang.de

Flyer_Klage_Klang_Din_lang_jb_Ansicht02

 

Der Zusammenklang der Installationen in der Fastenzeit 2023 entsteht an den folgenden Orten:

  • Dortmund, Katholische Seelsorge St. Elisabeth Altenhilfe/Krankenhaus
  • Bestwig, Projektkirche Bestwig, Christkönig
  • Bad Wünnenberg, Rehaklinikseelsorge Aatalklinik
  • Paderborn, Exerzitienkapelle Haus Maria Immaculata
  • Fretter, Kirche St. Matthias
  • Hörste, Kirche St. Martinus
  • Gütersloh, St. Pankratius und Liebfrauen

Fastenzeit in der Projektkirche

Neben der Installation „KlageKlang“ setzt das Misereor-Hungertuch Impulse für die diesjährige Fastenzeit.

 

Wir laden herzlich ein zu den Gottesdiensten an den Sonntagen um 18 Uhr. Sie stehen unter dem Leitmotiv „Ja zum Leben“. (26.2. und 5.3. – Messfeiern; 12.3., 19.2. und 26.3. – Wort-Gottes-Feier mit Kommunion)

 

Viele Menschen trauern, um einen geliebten Menschen, um zerbrochene Beziehungen, um zerstörte Plänen und Perspektiven, weil sie erkrankt sind, weil die Bilder von Katastrophen und Kriege sie hilflos machen, …

Wir laden ein zu 2 Andachten, in denen die Trauer Raum bekommen kann.

Freitag, 3. März und Freitag, 17. März, jeweils um 19 Uhr

 

 

 

 

 

 

… ein unkompliziertes Abendgebet, in dem wir unsere (Lieblings-)Lieder singen möchten, einen Bibeltext hören und miteinander beten…

Dienstag, 7. März und Dienstag, 21. März, jeweils um 19 Uhr

Ein König zu Gast

Ein König zu Gast

Wir haben eine Holzskulptur des Künstlers und Diakons Rolf Knoblauch zu Gast und laden dazu ein, dem König und seiner besonderen Botschaft von der Würde jedes Menschen zu begegnen.

 

Nach den Gottesdiensten mit dem König in der Advents- und Weihnachtszeit 2022/2023 begleitet uns der König weiter. In Bestwig oder wohin immer Sie ihn einladen möchten…

 

Infos zu „Ein König zu Gast“: Flyer.König 2023

Warum Projektkirche?

Die Jugendkirchenprojekte 2010 und 2012 haben es vorgemacht, wie der Kirchenraum, wie Gottesdienste aussehen können: Keine Kirchenbänke, die eine feste Ordnung vorgeben, ein Vorhang, der das Heilige betont, farbiges Licht, ein Altar, der auf einer Ebene mit den Menschen steht…

Der Impuls der Jugendkirche wurde aufgegriffen und fortgeführt. Und die Christkönig-Kirche wurde – und ist bis heute – zugleich Gemeindekirche und Projektkirche.

 

An diesen Ort sind Liturgien für Suchende und besondere Zielgruppen gebunden worden. Er steht für Gottesdienst- und Gebetsformen, die über die „traditionelle“ Gemeindeliturgie hinaus gehen.

Auch heute ist der Anspruch, den Kirchenraum und Liturgien so gestalten, das Menschen inspiriert werden, ihren Glauben zu reflektieren und authentisch zu feiern  z.B. durch neue Lieder, moderne Bibelübersetzungen, Austausch, reduzierte Lesungen, Lichtgestaltung und Musiker.

Akzente im Laufe des Jahres

Themenreihen im Advent und Weihnachten (u.a.)

  • Mit weihnachtlichen Menschen durch den Advent (2013), Josef – Hirten – Könige – Maria, Gestaltung Krippenfiguren
  • Gott steigt herab (2014), Gestaltung des Raumes mit einer Leiter
  • Farben des Advent (2015)
  • Der Stammbaum Jesu (2016), Gestaltung mit einer Namensliste
  • Unterbrechung, Zuversicht, Lichtblick, Glück (2017),
  • Sternworte (2018), Gestaltung wandernder Stern
  • Ich lade dich ein. Kommst du? (Ich bin Worte Jesu) (2019)
  • Hoffnung (2020)
  • Wo ist dein Platz? (2021)
  • Mit dem König auf dem Weg zur Krippe (2022)
  • Licht in kalter Zeit (2023)

 

Themenreihen in der Fastenzeit und Ostern:

  • Verschiedene Kreuze (2013)
  • Die Schöpfungsgeschichte (2015)
  • Risse und Brüche (2018)
  • Mensch, wo bist du? (Misereor-Hungertuch, 2019)
  • Mehr Leben (2020)
  • Du stellst meine Füße auf weiten Raum (2021)
  • Mut proben (2022)
  • KlageKlang (2023)

 

Themenreihen in der Sommerkirche

  • 2016: Tierische Reisebegleiter (Hirsch/Quelle; Adler; Delfin, Schlange)
  • 2017: 3 Gottesdienste draußen
  • 2018: „Hier stehe ich, ich kann nicht anders“ – Gäste erzählen, warum und wie sie glauben
  • 2019: „Alles eine Glaubensfrage“ – Woher wir kommen (Symbol Grundstein), Wonach wir uns sehnen (Symbol Blume), Was uns (zusammen) hält (Symbol Seil), Was uns leben und handeln lässt (Tauferinnerungsgottesdienst)
  • 2020: Einfach himmlisch!
  • 2021: Begegnungen
  • 2022: Ein Sommer mit dem König
  • 2023: Was uns gut tut

Wer macht Projektkirche?

Es gibt einen kleinen Kreis ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen, die die Ideen für die Projektkirche entwickeln und umsetzen. Immer wieder fließen Initiativen und Ideen einzelner ein, auch für Kinoabende oder Konzerte. Unterstützt wird der Arbeitskreis durch Menschen, die sich mit Technik auskennen, die Präsentationen und Filme erstellen oder die mit anpacken.

 

Die aktuellen Termine und Aktionen finden Sie im Veranstaltungskalender, den Pfarrnachrichten oder der Tagespresse.

Ansprechpartner

Gemeindereferentin

Ursula Klauke

Gemeindereferentin
Telefon: 0172 2303281

Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit

Ansprechpartnerin im Bereich Ruhr-Valmetal