© TW

Prozessionen

... finden zu verschiedenen Anlässen in unseren Gemeinden statt.

Am bekanntesten sind die Prozessionen zu Fronleichnam. Aber auch am Fest Christi Himmelfahrt finden welche statt. Oder es gibt gelobte Prozessionen, die bis heute fortgesetzt werden.

Im Bereich Kirchspiel Calle

Berge

Sonntag, 26. Mai (Dreifaltigkeitssonntag), 10 Uhr Fronleichnamsmesse am Dulder Jopp zum Feißberg mit Einführung der neuen Messdiener

 

Calle

Änderungen der Prozessionen in und um Calle/Wallen:  Getreu nach dem Motto „Alles neu macht der Mai“ gibt es in Bezug auf die Prozessionen in und um Calle/Wallen ab diesem Jahr folgende Änderungen: Die ganze Gemeinde ist zur Bittprozession durch Feld und Flur am Sonntag, 5. Mai eingeladen. Am Donnerstag, 30. Mai (Schützenfest), 9.30 Uhr, ist die Schützenmesse in der Pfarrkirche in Calle. – Die Fronleichnamsprozession fällt aus.

 

Freienohl – Wennemen – Olpe

Am Donnerstag, 30. Mai laden wir die Gläubigen aus Wennemen, Freienohl und Olpe ein, die Fronleichnamsprozession zu gehen. Nach der Hl. Messe um 9 Uhr führt der Weg in diesem Jahr von der Pfarrkirche in Freienohl über die Hauptstraße und Bergstraße und weiter durch die Rietbüsche nach Olpe in die St. Agatha Kapelle. Zum Ausklang bietet die Feuerwehr einen Imbiss und Getränke am Feuerwehrhaus an.

Wir bitten die Anwohner, den Prozessionsweg zu schmücken. Wer keine Prozessionsfahnen hat, aber gerne welche aufstellen möchte, kann bei der Küsterin in Freienohl das entsprechende Equipment ausleihen. Da nicht alle Fahnen des sonst üblichen Prozessionsweges aufgestellt werden, können auch Fahnen vermittelt werden.

Im Bereich Meschede

Eversberg

Eversberg

Zum Fronleichnamsfest laden wir die ganze Gemeinde anstelle der Prozession am Donnerstag, 30. Mai, 10.30 Uhr zum Festgottesdienst in die Pfarrkirche ein, bei dem der sakramentale Prozessionssegen gespendet wird.

 

Meschede 

„Lasst, Christen, hoch den Jubel schallen…“ – Fronleichnamsfeierlichkeiten in Meschede. Am Donnerstag, 30. Mai, feiern wir das diesjährige Fronleichnamsfest.
Wir beginnen um 9 Uhr mit dem Hochamt auf dem Stiftsplatz. Anschließend zieht die Prozession in der üblichen Ordnung ihren traditionellen Weg um die St. Walburga-Kirche über den Kaiser-Otto-Platz die Steinstraße hinauf bis zum Ortsausgang, dann das Langeloh hinauf zur Klausenkapelle, wo eine feierliche Segensstation gehalten wird. Anschließend geht es den Kreuzweg und gemeinsam den Klausenweg hinab über die Arnsberger Straße zurück zur Kirche, wo in St. Walburga der feierliche Abschluss mit „Ecce panis“, „Te deum“ und Sakramentalem Segen stattfindet.
Wir bitten, den Prozessionsweg zu schmücken und zu beflaggen. Bei schlechtem Wetter findet das Hochamt mit anschließendem Sakramentalem Segen in der Kirche statt.
Wir danken ganz herzlich allen, die sich bei der Vorbereitung und Durchführung des Fronleichnamsfestes engagieren!

 

Remblinghausen

Die diesjährige Fronleichnams-Prozession am Donnerstag, 30. Mai  beginnt um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche. Die anschließende Prozession verläuft über die Jost-Hennecke-Straße, Wulsterner Straße, Hinterm Saal, Horbacher Straße, Am Hang, Zum Holze, Kreuzstraße, Jakobusstraße, Kirche. Hierzu sind alle Vereine, Fahnenabordnungen, Musikkapelle, Kommunionkinder, sowie Familien und die ganze Gemeinde herzlich zu eingeladen.

Im Anschluss laden die Schützenbruderschaft und der Förderverein der Musikkapelle an die Schützenhalle ein zum „Tag der Laube“ mit Kinderschützenfest und Umzug. Für das leibliche Wohl und Unterhaltung ist über den ganzen Tag gesorgt.

Im Bereich Ruhr-Valmetal

Andreasberg – Heringhausen – Ramsbeck

Die diesjährige Fronleichnamsprozession findet in Andreasberg statt. Beginn ist am Sonntag, 26. Mai, um 10 Uhr ab Kirche. 1. Station: Wiemhufe – 2. Station: unter den Gärten beim Marienhäuschen. Der Abschlussgottesdienst findet auf der Freizeitanlage statt. Im Anschluss laden wir alle Teilnehmer zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst um 10 Uhr in der Kirche statt und anschließend geht es im Pfarrheim weiter.

 

Nuttlar – Ostwig

In diesem Jahr findet die Fronleichnamsprozession der Gemeinden St. Anna Nuttlar und St. Joseph Ostwig nicht am Fronleichnamstag sondern bereits am Dreifaltigkeitssonntag, 26. Mai statt. Sie geht von Ostwig nach Nuttlar. In der Kirche in Ostwig findet um 9.30 Uhr die Eröffnung und in der Kirche in Nuttlar gegen 11 Uhr zum Abschluss das Hochamt mit dem sakramentalen Segen statt. Nach der Eröffnung in Ostwig findet die gemeinsame Prozession statt.

Eine Stunde vor Beginn der Prozession, also um 8.30 Uhr, wird in Nuttlar und Ostwig geläutet. Bei schlechter Witterung fällt die Prozession aus und es wird nicht geläutet. Dann trifft sich die Gemeinde direkt um 10.30 Uhr in Nuttlar zum Hochamt in der Kirche mit dem sakramentalem Segen. Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein hinter der Kirche in Nuttlar. Hierzu sind alle Gemeindemitglieder recht herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Anwohner der Straßen, durch die die Prozession führt, mögen diese bitte festlich herrichten.

 

Velmede – Bestwig

In Velmede findet der Gottesdienst zu Fronleichnam – wie auch schon in den letzten Jahren – am Donnerstag, 30. Mai um 10 Uhr auf der Wiese beim Christophorushaus statt. Im Anschluss an den Gottesdienst gehen wir in einer kleinen Prozession in die Pfarrkirche, um dort eine Station zu feiern. In der Kirche kann auch in diesem Jahr wieder ein Blumenteppich bewundert werden. Unterstützt wird der Gottesdienst von den Schützen und vom Kirchenchor. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Kirche in Velmede statt. Der KGR Bestwig-Velmede lädt gemeinsam mit dem Christophorushaus, den Schützen und dem Kirchenchor herzlich zum Mitfeiern dieses Gottesdienstes ein.