Termine und Berichte aus den Gemeinden

... im Bereich Kirchspiel Calle

Calle

Die Werktagsmessen bleiben zunächst ausgesetzt.

Das Packen der Missionsgruppe fällt bis auf weiteres aus. Bitte keine Sachen mehr in die Kirche stellen. Auch in die Kellerräume des St. Severinus-Hauses nur Sachen nach Rücksprache mit der Missionsgruppe bringen.

Die Lektorentreffen werden z.Zt. online abgehalten.

Die Caritas-Konferenz Calle kann wegen Corona auch in diesem Jahr die Sommersammlung vom 5. bis 26. Juni nicht als Haussammlung durch die Helferinnen der Frauengemeinschaft durchführen. Der Leitsatz der Caritas-Sommersammlung 2021 lautet: „Du für den Nächsten“. Über eine Spende für die anfallenden Hilfen würde sich die Caritas-Konferenz dennoch sehr freuen. Wer spenden möchte, kann einen Umschlag mit dem Vermerk, ob eine Spendenquittung benötigt wird, bei den bekannten Helferinnen abgeben, den Betrag auf das Spendenkonto St. Severinus Calle, IBAN DE 33 4645 1012 0013 0012 35, Verwendungszweck: Spende Sommersammlung Caritas Calle, einzahlen oder überweisen oder in den Briefkasten am Pfarrheim einwerfen. Die Caritas-Konferenz dankt schon im Voraus für die Unterstützung.

 

Grevenstein

Die Caritas-Konferenz Grevenstein kann wegen Corona auch in diesem Jahr die Sommersammlung vom 5. bis 26. Juni nicht als Haussammlung durchführen. Der Leitsatz der Caritas-Sommersammlung 2021 lautet: „Du für den Nächsten“. Über eine Spende für die anfallenden Hilfen würde sich die Caritas-Konferenz dennoch sehr freuen. Spenden können auf das Spendenkonto IBAN: DE 88 4666 0022 0051 0342 00, Verwendungszweck „Spende Sommersammlung Caritas Grevenstein“, überwiesen oder eingezahlt oder in den Briefkasten am Pfarrhaus eingeworfen werden. Die Caritas-Konferenz dankt schon im Voraus für die Unterstützung.

... im Bereich Meschede

Eversberg

Firmung
Am Freitag, 18. Juni, wird der Paderborner Weihbischof Matthias König auch Jugendlichen aus unserer Eversberger
Gemeinde das Sakrament der Firmung spenden. Deren Namen hatten wir bereits in den Johannes-Infos im November 2020 veröffentlicht, als die Firmung auf Grund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte. Der festliche Gottesdienst findet in Meschede statt. Allen Firmlingen und ihren Familien gratulieren wir sehr herzlich und wünschen ihnen einen schönen Firmtag!

 

Gottesdienste in Coronazeiten

Wenn sich die Inzidenzwerte weiterhin so positiv entwickeln, ist auch mit weiteren Lockerungen im Bezug auf die Gottesdienste in und außerhalb unserer Pfarrkirche zu rechnen. Diesbezügliche Änderungen werden wir rechtzeitig bekanntmachen.

Das gilt auch für evtl. weitere Freiluftgottesdienste, die jeweils von verschiedenen Faktoren abhängig sind.

Fest terminierte Open-air-Gottesdienste sind bisher am 4.7.21 auf dem Pieper-Platz, am 8.8.21 im Gimmental und am 15.8.21 vor der Rochuskapelle.

 

Aus der letzten Sitzung des Pfarrgemeinderates…

HelferInnen werden nach wie vor gesucht im Organola-Team und für die Vor- und Nachbereitungen der Freiluftgottesdienste. Sehr dringend brauchen wir Verstärkung für unser Kommunionhelferteam. Jede oder jeder, die oder der irgendwo mitmachen möchte, kann sich gerne an die PGR-Mitglieder wenden.

Das 775-jährige Jubiläum unserer St.-Johannes-Ev.-Pfarrgemeinde wird vom 2.-4.9.2022 gefeiert. Zu einem ersten vorbereitenden Gespräch kam jetzt der Festausschuss mit Vertretern von Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand, Pfarrer Michael Schmitt, Ortsvorsteher Michael Wolf sowie den Vertretern des Bergstadtvereins und der St.-Johannes-Schützenbruderschaft,  Sebastian Tillmann und Michael Klein, zusammen. Sobald es die Coronalage zulässt, werden alle Vereinsvorstände zur weiteren Vorbereitung eingeladen.

Die umfangreiche Renovierung unserer Pfarrkirche, die der Kirchenvorstand in seiner Sitzung am 29.3.21 beschlossen hat, soll bis zum Jubiläum fertig sein. Die entsprechenden Anträge und Genehmigungen liegen vor. Die weiteren Schritte werden momentan zwischen dem Erzbistum, dem Gemeindeverband und dem Architekturbüro vollzogen.

Zur Kirchenrenovierung und zum Jubiläum wird die Gemeinde schnellstmöglich umfangreich informiert.

Kontakt: PGR St.-Johannes-Ev. Eversberg (Mail: st.johannes-eversberg@t-online.de )

 

Meschede

Minikirche
Nach über einem Jahr Pause lädt der Kreis der Minikirche Kinder im Kindergartenalter und ihre Familien zu einem Gottesdienst ein. Unter dem Motto „Freunde sind wichtig“ wollen wir uns endlich wieder sehen, gemeinsam beten und Spaß haben. Am Sonntag, 13. Juni, geht es um 16 Uhr auf der Wiese am Pfadfinderhaus in der Lindenstr. 6 in Meschede los. Mitzubringen ist eine Picknickdecke auf der die gesamte Familie Platz findet. Außerdem gelten die dann aktuellen Hygienevorschriften des Landes NRW. An Abstand und Masken ist also zu denken. Wir bitten um eine Anmeldung unter minikirche@pr-mb.de. Sollte das Wetter nicht mitspielen, findet der Gottesdienst in der Kirche Mariä Himmelfahrt statt.

 

KAB

Herzliche Einladung zum Vortrag „Wasser – Quelle des Lebens“, Referent: Cornelius Bracht, Hamm, am Donnerstag, 24. Juni, 17 Uhr, in der Begegnungsstätte in Meschede, Emhildisstr. 9.

 

kfd Mariä Himmelfahrt

Zu einer Radtour auf dem Diemelradweg lädt die kfd am Samstag, 26. Juni, ein. (Ausweichtermin: Samstag, 21. August)
Die Gruppe startet morgens mit dem Zug nach Usseln. Von dort legen die Teilnehmer die ca. 70 km lange Strecke bis Warburg zurück. Zum Ausklang der Tour wollen es sich die Frauen in der historischen Altstadt von Warburg gut gehen lassen. Am späten Nachmittag geht es von Warburg mit dem Zug zurück. Die Strecke ist sowohl mit dem E-Bike als auch für normale Fahrradfahrer geeignet. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen beschränkt. Die Fahrtkosten betragen ca. 15 Euro. Anmeldung bei Monika Remmel, Tel. 52799

Rund ums Auto – Frau kann Technik“, Mittwoch, 21. Juli, 17 Uhr bei Autofit Ludwig, Jahnstraße 26
Ein modernes Auto ist für die meisten Besitzer ein Wunderwerk mit sieben Siegeln. Hauptsache, es fährt. Doch was mache ich, wenn ein Reifen platzt, wie kontrolliert man den Ölstand und wie schalte ich die Diebstahlsicherung wieder aus…? Gemeinsam mit Mitarbeitern der Firma Autofit Ludwig erhalten zehn Frauen am Mittwoch, 21. Juli, um 17 Uhr allgemeine und individuelle Erklärungen zu ihrem Auto. Die Kosten liegen bei 15 Euro. Das eigene Auto kann mitgebracht werden. Anmeldung bis zum 5. Juli bei Petra Schemme, Tel. 82511. Der Termin wurde vom 30. Juni verschoben.

Frauengottesdienst zum Sommeranfang am Donnerstag, 1. Juli, um 19 Uhr in der Natur Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben. Die Leitung hat Katharina Schulte, Geistliche Begleiterin der kfd Mariä Himmelfahrt.

Eine Wanderung im Zeichen der Muschel am Dienstag, 27. Juli, um 13 Uhr, Treffpunkt an der OT
Jakobuspilger sind seit dem Mittelalter aus ganz Europa unterwegs zum Jakobusgrab in Santiago de Compostella. Auch auf der für das Sauerland wichtigen Ost-West-Verbindung, der Heidenstraße, zogen Pilger zum Sammelpunkt Köln, um von dort mit anderen über Aachen oder Trier und durch Frankreich in den Nordwesten Spaniens zu gelangen. Gewandert wird ein Teilstück der Heidenstraße von Olsberg bis Gevelinghausen. Für die ca. 8 km lange Strecke wird festes Schuhwerk empfohlen. Anmeldung und nähere Informationen: Veronika Scheele Tel. 8876.

 

Remblinghausen

Die Kfd lädt ein zur Gemeinschaftsmesse der Frauen am Mittwoch, 23.Juni um 18.30 Uhr. Im Anschluss ist die Versammlung der Mitarbeiterinnen auf der Terrasse des Jakobushauses.

 

Wehrstapel-Heinrichsthal

Die Pfarrgemeinde Hl. Familie lädt am Sonntag, 27. Juni um 9.30 Uhr ein zu einem Sonntagsgottesdienst an der Rombergkapelle. Sitzplätze sind ausreichend vorhanden. Die Besucher werden geben ohne Fahrzeug zur Rombergkapelle zu kommen. Wer nicht mehr so gut zu Fuß ist, kann den Fahrdienst in Anspruch nehmen. Hierzu ist eine Anmeldung im Pfarrbüro Wehrstapel erforderlich (Donnerstags 15.30-17.30 Uhr, Tel. 0291 51643). Abfahrtsstellen sind am Schulhof oder am Parkplatz Friedhof. Bei Regenwetter findet der Gottesdienst in der Kirche statt. Dann wird üblicherweise ab 9 Uhr geläutet.

 

Die Pfarrbücherei Wehrstapel-Heinrichsthal ist ab sofort – unter Einhaltung der aktuell gültigen Hygienevorschriften -wieder sonntags von 10.45 – 11.30 Uhr geöffnet. Nach der langen Pause freuen sich das Büchereiteam und neue Medien auf Dich und Dich und Dich. Auch neue Leser sind herzlich willkommen.

... im Bereich Ruhr-Valmetal

Alternativ-Programm der Messdienerfreizeit

Das Leiterteam der Messdienerfreizeit möchte in den Sommerferien ein alternatives Programm zur regulären Ferienfreizeit anbieten. Vom 9. – 13.8.2021  werden dazu unter den gegebenen Corona-Vorschriften Tagesprogramme angeboten, an dem die Messdiener und Kommunionkinder eingeladen sind teilzunehmen.

Genauere Infos, sowie die Anmeldung stehen hier zum Download bereit: Mandy_Flyer_Ferienlager_2021

Das Leiterteam freut sich auf ein paar schöne Tage mit viel Spiel und Spaß!

 

Verabschiedung von verdienten ehrenamtlichen Helfern

Unter dem Begriff Ehrenamt verstehen wir heute die freiwillige Ausübung einer Tätigkeit in einem Verein oder einer Organisation. Dazu gehört auch die katholische Kirche. Gerade in den aktuellen Zeiten von Veränderungen und Neuorganisationen kommt der ehrenamtlichen Tätigkeit eine immer stärkere Bedeutung zu. Neben dem Aspekt der Freiwilligkeit wird das Ehrenamt unentgeltlich und zum Gemeinwohl der Gesellschaft ausgeübt. Die Motivation für die Tätigkeit kann dabei sehr unterschiedlich sein  – soziales Engagement, Spaß an der Tätigkeit, Schaffung von Beziehungen oder einfach nur Hilfsbereitschaft. Ganz egal aus welchem Antrieb heraus, gemeinsam kann mit und für die Mitmenschen etwas bewegt werden.

Daher sollte es uns wichtig sein, diese ehrenamtlichen Helfer zu schätzen, ihre Arbeit zu würdigen und auch mal ein Wort des Dankes zu finden.

In Ostwig haben in den letzten Wochen und Monaten verschiedene ehrenamtliche Helfer ihre Tätigkeit aus den unterschiedlichsten Gründen beendet, die sie über viele Jahre ausgeübt haben. Im Rahmen eines Gottesdienstes hat der Kirchengemeinderat diese verdienten Mitmenschen verabschiedet und sich für ihre Tätigkeiten bedankt. Im Einzelnen waren dies:

  • Michael Gockel war viele Jahre hilfsbereit als Kommunionhelfer tätig,
  • Paula Schüller und Brigitte Pletziger haben sich über viele Jahre und zu den verschiedensten Anlässen liebevoll um den Blumenschmuck in der Kirche gekümmert,
  • Annemarie Schmoranzer hat lange Jahre als Kommunionhelferin die Seelsorger unterstützt,
  • Klaus Liese hat durch sein umfangreiches Engagement und seine langjährige Arbeit zur Gestaltung und zum Betrieb des Friedhofes beigetragen.

Vielen Dank für Eure / Ihre ehrenamtliche Tätigkeit! Th. Friedrichs (Kirchengemeinderat)

Caritaskonferenz Velmede: Sommersammlung 2021

 

Nach einem langen Corona-Winter und-Frühling sehnen wir uns mehr denn je nach Sonnenschein und warmen Temperaturen und natürlich nach menschlicher Nähe. Die Lockdowns haben neben den offensichtlichen wirtschaftlichen Schäden zu starken psychischen Belastungen in der Bevölkerung geführt. Insbesondere Familien waren stark gefordert, oft überfordert und alleinstehende, alte und kranke Menschen mit einer ganz neuen Dimension von Einsamkeit konfrontiert. Wir haben untereinander viel Solidarität und Fürsorge trotz Distanzgebot erlebt, aber auch, dass vieles nicht ganz so gut funktioniert hat, wie wir es uns vielleicht gewünscht hätten.

 

Die gesamten Folgen der Pandemie und der Lockdowns sind momentan natürlich noch gar nicht absehbar. Sicher ist aber, dass gerade bedürftige Menschen besonders belastet sind und unsere Hilfe brauchen. Es bleibt unsere gemeinsame Verantwortung eben jene aufzufangen, die keine oder nicht ausreichend Unterstützung durch Amt und Behörde erhalten. Ehrenamtlich engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas sind hierfür –natürlich auch unabhängig von Corona– unermüdlich im Einsatz. Aber jeder von uns kann mithelfen, die Welt ein kleines Stück besser zu machen und benachteiligten Menschen zu helfen.

 

Anlässlich der gemeinsamen Sommersammlung von Diakonie und Caritas vom 5. bis 26. Juni  bitten wir Sie um eine Spende für die Arbeit der Caritas.

Spendenkonto: DE84 4666 0022 2101 6263 00 Volksbank Sauerland

Stichwort: Spende Sommersammlung 2021

 

Geldbeträge können auch in einem Briefumschlag in den Briefkasten Ihrer Sammlerin oder bei Marianne Klauke, Vereinsstr.5,  Renate Firlus, Oststr. 33 oder Christel Eikeler, Elisabethstr.6 abgegeben werden.

 

Das gespendete Geld kommt notleidenden Menschen vor Ort zu Gute. 70 Prozent des Sammlungserlöses dienen der Finanzierung der sozialen Arbeit der ehrenamtlich tätigen Caritas-Konferenz Velmede. Die verbleibenden 30 Prozent erhält der Caritasverband Paderborn.

Die ehrenamtliche Caritas-Arbeit in Velmede ist auf Spenden dringend angewiesen.

Jeder Betrag ist ein wertvoller Beitrag, um die verschiedensten Hilfen zu finanzieren.

Bitte helfen Sie uns dabei. Herzlichen Dank!